MMM: Heimsieg gegen Neuperlach

Liebe Schachfreunde,

3. Sieg in der 3. Runde gegen den SK Neuperlach 3, das lässt sich doch sehen!

Und wie schon letzte Woche ein deutliches 6:2, allein auf den ersten 4 Brettern hatten wir nur Siege, das gab es schon lange nicht mehr…

Hier eine Stellung aus der Partie an Brett 4, in welcher Dirk als Spieler mit den weißen Steinen Da2 gespielt und später auch gewonnen hatte. Der gemeine Fritz hat dem Dirk dann daheim gesagt, dass es in dieser Stellung einen noch schöneren Zug gibt.

Na, wer sieht ihn?

In der Tabelle der Gruppe C3 belegen wir jetzt Platz 2 hinter den punktgleichen Forstenriedern.

Am Freitag geht es auswärts gegen den SC Tarrasch München 6, „Anzug“ ist um 19:30 Uhr.

 

Beste Grüße sendet Euch Euer Spielleiter

Manuel

2 Gedanken zu „MMM: Heimsieg gegen Neuperlach“

  1. Das überraschende
    1. T1a5! wäre in obiger Stellung noch besser gewesen. Falls
    1. … L:a5 2. T:d6 und nachdem die schwarze Dame von der 6. Reihe weichen muss, dringt ihre weiße Kollegin mit
    3. Dh6+ gewaltsam in die schwarze Stellung ein.

    Im Falle eines schwarzen Königszuges, z.B.
    1. … Kh8 folgt 2. Tb5 und die schwarzen Figuren können sich kaum mehr rühren.
    Fritz gibt hier als (noch) beste Variante für Schwarz
    2. … Kh7 3. Dg5 D:g5 4.h:g5 Ld8 5.g6+ K:g6 6.T:d6 an, mit einem Wertungsplus von 1,8 Bauern für Weiß.

Kommentare sind geschlossen.