4 Gedanken zu „Schwarz am Zug“

  1. Abfolge der Züge…

    1…Df1+
    2.Kc2…Tc3+
    3.Kxc3…Dd3+
    4.Kb4…Dc4+
    5.Ka3…Da4++

    schlägt der König NICHT auf c3, wird er wie folgt matt gesetzt…

    2…Tc3+
    3.Kd2…Dd3+
    4.Ke1…Tc1+
    5.Kf2…Df3++

    nette Sache

    LG
    Fred

  2. oje, oje, oje jetzt sehe ich es auch !!!

    …nach 2…Tc3+ setzt die Dame am Schluss auf a4 matt.

    Das sind wirklich Liga-Unterschiede. Ohne Deinen Tip wäre ich nicht draufgekommen, weil man es einfach noch nicht gesehen hat – und deshalb nicht danach sucht.
    Aber für eine Zeitnotphase wäre dieses Wissen von Vorteil 🙂

    Tolle Studie – nehme ich in mein Repertoire auf.

    LG

    Fred

  3. So hätte ich wohl auch gespielt. Das kennzeichnet „unsere“ Liga. Es geht aber eleganter. ;o)
    Immerhin: Der erste Zug ist richtig.

    VG
    Dirk

  4. …das Ding war nicht leicht.

    1.Df1+…Kc2
    2.Txb2+…Kxb2
    3.Df6+ mit Damentausch und Durchbruch eines Bauern mit Unterstützung des Königs.

    So würde ich es spielen. Sind doch ein Haufen Bauern.

    LG

Kommentare sind geschlossen.